Das Türschloss einer Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus im Hubertusweg hat ein bislang Unbekannter am Montag in der Zeit zwischen 10 und 12 Uhr beschädigt. In das Türschloss wurde eine klebrige Substanz eingebracht, die ein Verschließen der Tür verhinderte. Außerdem hatte der Unbekannte noch mehrere Sicherungsautomaten der Stromversorgung der Wohnung herausgedreht. Das Türschloss konnte aufgrund der Beschädigung nicht mehr verwendet werden und wurde ersetzt. Der Sachschaden liegt bei mindestens 50 Euro. Die Polizei wertet das Ganze nicht nur als schlechten Scherz, sondern nahm eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gegen unbekannt auf. Auch hier werden sachdienliche Zeugenhinweise unter der Rufnummer 09561/645 209 entgegen genommen. pol