Es war eine aufregende Königsproklamation in Schwürbitz. Markus Münch wurde der neue Schützenkönig. Die Schützenkönigin 2017/2018 heißt Gudrun Marr, holte sich mit einem tollen Schuss die Krone. Der Regent der Jugend ist Christian Zimmermann.
Zum Schützenfestsonntag kamen bereits am frühen Morgen die ersten Gäste zum Weißwurst-Frühschoppen auf die Göritze. Sehr gut füllte sich der Festplatz zum Mittag hin, als die Schützendamen den Mittagstisch servierten. Am Nachmittag stand die Familie an erster Stelle. Viele Gäste nutzten die Zeit um im Schützenhaus Kaffee und Kuchen zu genießen. Gut besucht war der Biergarten auch am Abend, als Erste Schützenmeisterin Jutta Beierlipp die vielen Gäste begrüßte.
Das Hauptschießen hatte Mitte Juni mit 250 Teilnehmern stattgefunden, womit man durchaus zufrieden war. Nach dem Festkonzert der Blaskapelle Schwürbitz mit Gesangsstücken von Daniela Spörlein und Madeleine Hertha wurde es spannend. Das amtierende Königshaus wurde zum "letzten Ständerla" auf die Bühne geholt. Andreas Kubat, Christiane Höppel und Michael Tischler durften noch einmal einen Marsch ihrer Wahl dirigieren.
Erste Schützenmeisterin Jutta Beierlipp bedankte sich namentlich bei ihrer Gesellschaft, den vielen freiwilligen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf des Festes gesorgt hatten. Kurz nach 22 Uhr zogen dann die Schützen mit Fahnenabordnung auf den Festplatz ein. Auf der Bühne warteten bereits Jutta Beierlipp und Nikolaus Tremel, dazu gesellten sich das Königshaus und Erster Bürgermeister Helmut Fischer. Die Frage "Wer sind die neuen Könige?" war bald beantwortet. Jessica Kelley