Gleich ein doppeltes Einkaufsvergnügen gibt es vom 8. bis 10. März in Kulmbach. Zum einen findet der Frühjahrsmarkt auf dem Eku-Platz statt, zum anderen laden die Geschäfte in der Innenstadt am Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Einkaufen ein. Bereits ab Freitag, 8. März, kann auf dem Frühjahrsmarkt gestöbert und geschlemmt werden.

Dabei werden wieder zahlreiche Händler ihre Waren anbieten, darunter Haushaltsartikel, Gewürze, Wolle, Textilien, Lederwaren, Uhren, Schmuck, Bürsten, Besen sowie Süßwaren und vieles mehr. Kulinarisch dürfen sich die Besucher neben Fischspezialitäten noch auf weitere Köstlichkeiten freuen. Öffnungszeiten des Frühjahrsmarktes sind am Freitag, 8. März, von 10 bis 17 Uhr, am Samstag, 9. März, von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag, 10. März, von 11 bis 18 Uhr.

Wer darüber hinaus noch durch die Geschäfte in der Innenstadt bummeln möchte, der hat am Sonntag, 10. März, von 13 bis 18 Uhr ausgiebig Gelegenheit dazu.

Auf dem gesamten Eku-Platz (einschließlich Parkplatz für Ladestation für Elektrofahrzeuge) gilt ab Donnerstag, 7. März, ein absolutes Halteverbot. Die Stadt Kulmbach weist darauf hin, dass Fahrzeuge, die trotzdem dort abgestellt sind, kostenpflichtig abgeschleppt werden. red