Illegal Strom zapfte - offensichtlich über Jahre hinweg - ein 26-jähriger Ebersdorfer in der Sudetenstraße vom Stromzähler eines Hauses ab. Das berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Bei Routinearbeiten an dem Stromzähler stellte ein Techniker der Gemeinde Ebersdorf mehrere Manipulationen an dem Gerät fest. An dem Zähler waren zudem Plomben sowie mehrere Feststellschrauben manipuliert. Während der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der Schaden durch den abgezweigten Strom in etwa bei 4000 Euro liegen dürfte. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun gegen den 26-jährigen Hausbewohner wegen Entziehung elektrischer Energie. red