Bei einem 35-jährigen Autofahrer aus dem westlichen Landkreis sind bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag gegen 11.15 Uhr drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt worden. Der Mercedesfahrer war laut Polizeibericht auf der Straße Sankt Johann unterwegs, als er einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen wurde
Nachdem die Polizeibeamten bei dem Kraftfahrzeugführer Hinweise auf Drogenkonsum feststellten, war für den 35-Jährigen die Fahrt zu Ende. Sein Fahrzeug musste er an der Kontrollstelle zurücklassen. Im Anschluss daran wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Neben einem Bußgeld muss der Verkehrssünder zudem mit einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen. pol