Seit Jahren gibt der Kreisjugendring (KJR) Forchheim den Ferienpass für die Kinder und Jugendlichen im Landkreis Forchheim heraus. Diesen ziert seit über zehn Jahren ein von Kindern und Jugendlichen gestaltetes Deckblatt. Daher sind auch 2018 die großen und kleinen Künstler im Landkreis aufgerufen, sich im Rahmen eines Wettbewerbes an der Gestaltung des Titelblattes zu beteiligen.
Das Motto des Wettbewerbes lautet: "70 Jahre KJR Forchheim." Zu diesem Thema sind die Teilnehmer aufgerufen, Fotos, Zeichnungen, Gemälde oder andere zweidimensionale Kunstwerke einzureichen. Der Fantasie und dem Inhalt sind hier wenige Grenzen gesetzt.
Eingereicht werden darf alles, was auf ein DIN-A4-Blatt im Hochformat passt. Mitmachen darf jeder zwischen sechs und 18 Jahren. Das Bild darf keine Schriftzüge wie KJR Forchheim, Ferienpass 2018 oder das Logo des KJR enthalten, da diese Informationen der Kreisjugendring selbst hinzufügen wird.
Die Kunstwerke dürfen fotografiert, am Computer erstellt, gemalt oder gezeichnet werden. Wichtig ist, dass die Bilder selbst erstellt und auf der Rückseite Name, Alter und Adresse mit Telefonnummer und Mail vermerkt werden, damit die Preisvergabe auch an die richtigen Teilnehmer erfolgen kann.


Bis 31. März einreichen

Die Bilder können bis einschließlich 31. März in der Geschäftsstelle des KJR Forchheim abgegeben werden. Die 200 Teilnehmer, deren Bilder in die nähere Auswahl kommen, erhalten einen Ferienpass umsonst.
Darüber hinaus sind auch in diesem Jahr wieder Preise ausgelobt. Der erste Platz ist mit einem Preis in Höhe von etwa 75 Euro dotiert, der zweite Platz mit einem Preis in Höhe von 50 Euro, und der dritte Platz erhält einen Preis von circa 25 Euro.
Wer sich ein Bild über die Gewinnerbilder der letzten Jahre machen möchte, findet diese in einer Dauerausstellung im Sitzungssaal des KJR Forchheim. Die fertig gestalteten Ferienpässe sind ab Mitte Juni in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings und allen Gemeindeverwaltungen im Landkreis Forchheim erhältlich. red