Reinhard Englert aus Mainroth kandidiert für die ÖDP im Stimmkreis Wunsiedel-Kulmbach. Der 67-jährige Volksschullehrer im Ruhestand, der mit der Burgkunstadter Stadträtin Edith Berg (Bürgerverein) verheiratet ist, geht ins Rennen um einen der 90 Sitze, die im Maximilianeum für Direktkandidaten vorgesehen sind.
Im Anschluss an die Nominierungsversammlung im Hotel "Drei Kronen" fand die Jahrestversammlung des ÖDP-Kreisverbandes Kulmbach-Lichtenfels statt, bei der Thomas Müller aus Burgkunstadt einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt wurde. Weiterhin wurden gewählt: Stellvertreter Michael Pülz (Redwitz), Kassier Konrad Bachmeyer (Trebgast), Schriftführerin Carita Müller (Burgkunstadt). Beisitzer sind Reinhard Englert (Mainroth) und Erwin Schröder (Burgkunstadt). Zu Revisoren bestimmte man Elisabeth Schulze (Mainleus) und Martin Bachmeyer (Trebgast). Delegierte für den Landesparteitag am 14. Juli in Dingolfing sind Reinhard Englert, Thomas Müller und Konrad Bachmeyer (Ersatzleute Erwin Schröder, Michael Pülz und Martin Bachmeyer). stö