Poppenroth — Der Bauausschuss des Bad Kissinger Stadtrats hat in seiner Sitzung am 4. Februar beschlossen, den Bebauungsplan "Ausgleichsfläche Aufforstung Männerholz", Gemarkung Poppenroth, aufzustellen.
Im Gewerbegebiet Arnshausen-Reiterswiesen sind Eingriffe in das Grundstück Fl.Nr. 1458, Gemarkung Reiterswiesen, erforderlich, die im Geltungsbereich der Bebauungs-planänderung nicht ausgeglichen werden können.
Im südöstlichen Bereich des Grundstücks Fl.Nr. 459, Gemarkung Poppenroth, wird als Ausgleich für diesen Eingriff durch Neuaufforstung ein artenreicher, standortheimischer Laub-Mischwald geschaffen.
In der Zeit vom 2. bis 16. März kann der Entwurf im Stadtbauamt oder auf der Internetseite www.badkissingen.de/stadt eingesehen werden.
Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist schriftlich (per Post oder Abgabe im Stadtbauamt) oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden.
Ort der Auslegung ist das Stadtbauamt Bad Kissingen, Maxstraße 23 (Erdgeschoss), von Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr, und am Freitag von 8 bis 12.30 Uhr. red