Zum traditionellen Sommerfest der Martin Bauer Group waren alle Mitarbeiter und deren Familien vom Standort Vestenbergsgreuth eingeladen, dazu kamen Mitarbeiter aus den Betriebsstätten Alveslohe und Kleinostheim sowie einige aus Polen. Die vielfältigen Aktivitäten boten für jeden Geschmack etwas, ob beim Seifenherstellen im Kräuter-Garten Martin Bauer, beim Sommerrodeln, Bogenschießen, der Hüpfburg oder der Pferdekutsche. Sportlich wurde es beim Menschenkicker, bei dem die Mitarbeiter in kleinen Mannschaften gegeneinander antreten konnten. Ein DJ sorgte für musikalische Unterhaltung und abends für ausgelassene Stimmung auf der Tanzfläche.
Das Team aus Personalabteilung und Betriebsrat, welches sich um die Organisation des Sommerfestes kümmert, ist stetig dabei, die Wünsche der verschiedenen Besucher in Einklang zu bringen. "Aus diesem Grund haben wir in diesem Jahr ,Inseln‘ geschaffen, so dass die Mitarbeiter zwischen einem ruhigen Lounge-Bereich mit Bar und dem klassischen Zeltprogramm wählen und auch wechseln konnten", erklärt Personalleiter Michael Wirth.
Höhepunkt des Tages war die große Luftballon-Aktion der Maba-Auszubildenden. Die grünen Ballons flogen mit Grüßen vom Sommerfest in alle Richtungen. Nun sind die Azubis gespannt, ob die Finder dem Wunsch auf der Karte nachkommen und diese mit Angabe des Fundortes ans Unternehmen zurücksenden.
Katharina Peter