Mit allen Sinnen die Vergangenheit erleben. Unter diesem Motto steht die Sonderführung "Barocke Lust - Barocker Frust" am Samstag, den 22. Juni um 19 Uhr im Pfalzmuseum Forchheim. Treffpunkt ist der Innenhof.

Bei dieser Erlebnisführung können die Besucher in die Welt des barocken Zeitalters eintauchen: mit Perlwein, Schönheit, Schrecken und zeitgenössischen Texten, vorgetragen von Justus Silentium. Die Führungsgebühr beträgt 12 Euro. Eine Voranmeldung im Pfalzmuseum ist erforderlich, unter den Telefonnummern: 09191/714 -326, -384, - 327, per Fax: 09191/714 375 oder via E-Mail: kaiserpfalz@forchheim.de

Spaziergang mit Geschichte

Die Besucher erfahren lebendige Geschichte im Pfalzmuseum und im Erlebnismuseum Rote Mauer: Hier kann die Comtesse höchstselbst in edlem barockem Gewand erlebt werden. Sie lädt zum Spaziergang durch die Kaiserpfalz ein.

Unterhaltsam berichtet der Gastgeber vergnüglich aus der Sicht seiner Zeit, seiner Vergangenheit. So öffnen sich neue Perspektiven auf vermeintlich Altbekanntes und Sie lernen Glanz und Verderben einer Epoche gewissermaßen persönlich kennen.

Für die Serie der sogenannten "Abendführungen" öffnet das Pfalzmuseum einmal im Monat die Türen. An diesen Terminen werden den Besuchern besondere Experten- und Erlebnisführungen durch die Sammlungen geboten.

Folgende Abendführung ist vorgesehen: 11. Juli um 19 Uhr: Feuer, Met und Hexensalbe - Wie lebte, liebte und starb das einfache Volk? Kosten: 8 Euro pro Person. red