Im kürzlich veröffentlichten Studienband "Die deutschen Luxusmarken 2018" der Markenberatung Biesalski & Company und der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner GmbH wurden die neuesten Ergebnisse des deutschen Luxusmarkenindex vorgestellt. Loewe Technologies, Deutschlands Premium Home Entertainment Hersteller und Erfinder des Fernsehens, meldet sich mit einem Comeback zurück: Loewe ist wieder unter den Top 30 deutscher Luxusmarken und darüber hinaus als einziger Fernsehhersteller unter den Top 3 Marken der Unterhaltungselektronik-Branche vertreten. Diese Platzierung unterstreicht die hohe Wertschätzung der Käufer für Loewe Fernseher und Lautsprecher "Made in Germany".
Mark Hüsges, geschäftsführender Gesellschafter von Loewe, freut sich über die Sichtbarkeit und dass sich neben Innovation auch Tradition durchaus auszahlt: "Das Ergebnis der Studie ist eine Bestätigung für die Qualität unserer Arbeit. Wir wollen unseren Kunden ein Gesamtpaket anbieten und kein Einzelattribut. Unsere Aufgabe ist es, ein Produkt zu entwickeln, das am Ende das beste auf dem Markt ist. Dafür suchen und beziehen wir global die besten Komponenten, aber unser Produkt ist komplett eigenentwickelt. Damit unterscheiden wir uns ganz wesentlich von den meisten Wettbewerbern. Wir gestalten ein Produkt, das in Bezug auf die Bild- und Tonqualität sowie Benutzbarkeit, das Design und die Materialauswahl, Nachhaltigkeit und Vernetzbarkeit das beste aller Welten verbindet."


Gütesiegel "Made in Germany"

Deutschland weckt auch bei Luxusprodukten mit technischer Überlegenheit große Begehrlichkeit. Das Gütesiegel "Made in Germany" ist über alle Branchen das meist genannte Attribut für deutschen Luxus, gefolgt von Qualität. Detailgenauigkeit, Vertrauen, Zuverlässigkeit, Innovation, Digitalisierung und Transformation spielen dabei genauso eine entscheidende Rolle. Loewes Philosophie: "Die perfekte Symbiose aus ausgereiftester Technologie, anspruchsvollem Design und intuitiver Bedienbarkeit. Auf höchstem Niveau." red