Zwei Gruppen der Stützpunktfeuerwehr Gößweinstein absolvierten die Leistungsprüfungen "Gruppe im Löscheinsatz".
Neben dem Aufbau eines Löschangriffs unter Atemschutz und dem anschließenden Saugschlauchkuppeln wurden zusätzlich verschiedene Knoten abgefragt sowie weitere Zusatzaufgaben abverlangt.
Stufe I bestanden Eva Barabas, Hanngörg Zimmermann, Frank Hauschild, Karsten Nögel und René Weichel. Abzeichen der Stufe II erhielten Monika Feiler, Marco Hoffmann, Markus Meinl. Stufe III bewältigten Daniel Müller und Marcel Zweck und Stufe IV absolvierten Michael Feiler und Fabian Müller.
Kreisbrandmeister Michael Lorke und Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner nahmen die Leistungsprüfung als Schiedsrichter ab. tw