Am Dienstag um etwa 12.15 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A 7, etwa vier Kilometer nach der Anschlussstelle Oberthulba Richtung Bad Brückenau, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Lkw fuhr dabei auf ein am Stauende stehendes Wohnwagengespann auf und zerstörte dieses dabei vollständig. Das Ehepaar, das sich im Zugfahrzeug des Gespanns befand, wurde vom Roten Kreuz und vom Notarzt medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Auffahrunfall - soweit bekannt - nicht verletzt.
Die Feuerwehren Oberthulba und Bad Kissingen sicherten die Einsatzstelle auf der Autobahn ab und schafften die Trümmer des Wohnwagens zur Seite. Von der Kreisbrandinspektion war Kreisbrandinspektor Geis vor Ort. red