Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer hat am Montagmorgen auf der Staatsstraße 2244 zwischen Eggolsheim und Forchheim seinen Sattelauflieger verloren. Laut dem Betroffenen hatte er erst kurz zuvor den Anhänger an seine Zugmaschine aufgesattelt. Beim Losfahren löste sich dann der Auflieger und krachte mit den Stützen auf die Fahrbahn. Zum Unfallzeitpunkt wurden weder der Fahrer noch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet und geschädigt. Lediglich der Asphalt wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der an der Fahrbahndecke entstandene Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Die Straßenmeisterei wurde verständigt.