Seit Anfang November findet zwei Mal im Monat ein Literaturkreis zu wechselnden Themen im Arkadenbau statt. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Johannes Klinkmüller, ehemaliger Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch, Ethik und Sport, widmet sich zwei Mal monatlich im Literaturkreis den Perlen deutscher Kultur. "Wir haben so viele wertvolle Schätze in unserer Kultur, dass es einfach schade ist, wenn ihnen nicht wieder mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird. Ein wenig möchte ich dazu beitragen, dass Wertvolles im öffentlichen Bewusstsein bleibt und deutlich wird, warum es sich lohnt, sich mit den angebotenen Themen zu beschäftigen", erklärt Johannes Klinkmüller.

Am Dienstag, 20. November, widmet sich Klinkmüller dem Thema "Da unten aber ist's fürchterlich" - Die großen Balladen: tiefsinnig und heilsam.

Am Dienstag, 4. Dezember, wird unter dem Titel "Bis Gott aus unsern Opfern Segen wirkt", die christliche Spiritualität in Gedichten besprochen.

Am Dienstag, 18. Dezember, steht mit "Wie ist die Welt so stille", die Kraft der Stille in Liedern, Gedichten und Novellen im Mittelpunkt. Die Termine und Themen werden im Monatskalender sowie online auf www.badkissingen.de veröffentlicht. Teilnehmen können alle Interessierten. red