Der zurückliegende Heimerfolg in der Fußball-Kreisliga Schweinfurt sollte dem SV Gemeinfeld weiteren Auftrieb verleihen um am Sonntag, 11 Uhr, beim TSV Theilheim einen "Dreier" zu landen. Eine Stunde früher empfängt der TSV Westheim den Tabellenzweiten TSV Grafenrheinfeld - das ist aber nicht deren einzige Partie des Spieltags. Am Samstag, 14 Uhr, sind sie bei Schlusslicht SV Rapid Ebelsbach zu Gast. Um 15 Uhr spielt der auch nach zehn Spielen noch ungeschlagene Tabellenführer TSV Limbach beim SV Friesenhausen.


Kreisliga Bamberg Süd

Die Frauen des FC Baunach, aktuell Vorletzter, haben am Sonntag, 11 Uhr, den SV Mistelgau zu Gast. Nach mehrmonatiger Pause weiß man im FC-Lager nicht, wie der aktuelle Leistungsstand ist. Fest steht, dass die Partie gegen den Tabellenzweiten ein hartes Stück Arbeit werden wird.


Kreisklasse Coburg Nord

Gespannt darf man sein, wie die Frauen der SG Schottenstein/Frickendorf nach der langen Pause aus den Startlöchern kommen. Mit Platz 6 sind sie im Abstiegskampf noch nicht aus dem Schneider, ein Heimsieg gegen den FC Baiersdorf sollte aber möglich sein.


Kreisklasse Bamberg Süd

Die Reserve des FC Baunach ist mit der Vorbereitung zufrieden. Die Spielerinnen erzielten gute Ergebnisse. Heute, 16 Uhr, kommen die Frauen des FV 1912 Bamberg. Nach dem Vorrundensieg des FC Baunach II sollte auch im Rückspiel ein Sieg drin sein. di/red