Lieder, die die Herzen berühren, so lässt sich umschreiben, was die Chorgemeinschaft der Sängervereinigung Burkardroth mit ihrem Konzert in der Pfarrkirche St. Petrus in Ketten in Burkardroth erreichen wollte.
Nicht wie sonst zu einem Liederabend ins Sportheim des TSV Wollbach, oder ins Schützenhaus in Zahlbach hatte man dieses Mal die Gastchöre zur Teilnahme an einem Konzert in der Kirche eingeladen.
Der Einladung gefolgt waren der Gesangverein 1971 Hendungen, der Liederkranz 1960 Oerlenbach und der Liederkranz 1926 Reichenbach.
Diese Sängerinnen und Sänger, der Kinder-Sing-Kreis und die Chormitglieder der Sängervereinigung sorgten für ein sehr ausgewogenes Programm. Ferner stand im Mittelpunkt der Darbietungen auch die Ehrung verdienter aktiver Mitglieder der Sängervereinigung.
Eröffnet wurde der Reigen der Liedbeiträge vom Kinder-Sing-Kreis unter der Leitung von Sandra Metz. Einen erstmaligen in dieser Form dargebotenen Auftritt hatten die kleinen Akteure mit dem Kanon Schalom chaverim, vorgetragen zusammen mit dem gemischten Chor der Sängervereinigung.
Vorsitzende Sandra Metz begrüßte die Gastchöre und Freunde des Chorgesangs. Der Gruppen-Vorsitzende der Sängergruppe Bad Kissingen, Siegfried Gottwald, war für die Ehrung der Sängerinnen und Sänger zuständig.


Ehrungen langjähriger Mitglieder

Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft und ihren Einsatz für den Chor wurden Rita Dietrich, Elmar Brehm und Norbert Krug ausgezeichnet. Weiterhin geehrt wurden Maria Brehm und Lioba Schmitt für 25 Jahre, sowie Heike Trost für zehn Jahre aktiven Mitwirkens im Verein. Für 50 Jahre passive Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet wurde Maria Kirchner.
Mit zwei Liedbeiträgen unter Leitung von Elmar Brehm eröffnete die Sängervereinigung den Reigen der unterschiedlichsten Darbietungen. Im weiteren Programmablauf mit jeweils vier Liedern folgten der Gesangverein Hendungen (Leitung: Egon Werner), der Liederkranz Oerlenbach (Leitung: Nikolaus Metz), die Bandan Singers aus Hendungen, sowie der Liederkranz Reichenbach (Leitung: Mirja Betzer). Ein weiterer Auftritt der Sängervereinigung mit zwei Darbietungen bildete den Abschluss. red