Die letzte Schulung des Lehrbienenstandes des Imkervereins findet am Samstag, 21. September, statt. Es ist jetzt dringend geboten, die Futterversorgung, den Abfall von Varroamilben und/oder den Besatz von Milben auf den Bienen sowie das Vorhandensein einer Königin zu kontrollieren. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Gartengrundstück/Streuobstwiese vom Imkerkollegen Poronczuk südlich von Bad Rodach. Das Grundstück liegt direkt an der Staatsstraße Richtung Heldburg am Abzweig nach Gauerstadt. red