Neukirchen — Die Evangelische Jugendbildungsstätte (Jubi) Neukirchen veranstaltet vom Montag, 3., bis Mittwoch, 5. August, ein dreitägiges Lerncamp. Dessen Ziel ist es, den Teilnehmern Einblicke in die Lebensumstände der damaligen Grenzposten an der innerdeutschen Grenze zu vermitteln. Das Lerncamp beinhaltet unter anderem den Besuch von Grenzgedenkstätten, Gespräche mit Zeitzeugen sowie multimediale Beiträge über Ost und West. Hierzu leisten die Referenten Jasmin Bräutigam vom Regionalmanagement Stadt und Land Coburg und Günter Schiller von der Jubi Neukirchen ihren Beitrag.
Empfangen werden Jugendliche ab 16 Jahren am 3. August um 10 Uhr, enden wird das Lerncamp am Mittwoch um 13 Uhr.
Der Kostenbeitrag der Teilnehmer beträgt 50 Euro. Anmeldeschluss ist der 15. Juli. Weitere Informationen können der Homepage der Jubi unter www.jubi-neukirchen.de/termine entnommen werden. mo