18 junge Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Langensendelbach stellten sich der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz". Bei der Leistungsprüfung wurde ein Brand in einem Nebengebäude angenommen, bei welchem sich keine Menschen oder Tiere in Gefahr befinden.
Innerhalb kürzester Zeit mussten die Feuerwehrfrauen und -männer dann eine Wasserversorgung aufbauen und drei Rohre zur Brandbekämpfung einsetzen. Die Prüfer, Kreisbrandinspektor Johannes Schmitt sowie die beiden Kreisbrandmeister Harald Kraus und Willi Hofmann, lobten die gute Vorbereitung auf diese Prüfung.
Die gestellten Aufgaben wurden gut und vor allem sauber abgearbeitet. Auch Bürgermeister Oswald Siebenhaar war zur Abnahme gekommen.
Er dankte der angetretenen Mannschaft für ihr besonderes Engagement im Ehrenamt. Erfolgreich an der Leistungsprüfung teilgenommen haben:
Stufe 2 - Silber: Rebecca Daut, Martin Hofmann, Nikolai Güthlein, Steffen Kupfer, Philipp Güthlein, Michael Böhmer, Steffen Fritsch, Maximilian Erlwein, Lukas Singer, Florian Eger, Lukas Grau.
Stufe 3 - Gold: Ramona Fohrer, Elena Güthlein, Stefan Hofmann, Peter Wagner, Johannes Erlwein, Johannes Grau.
Stufe 4 - Blau-Gold: Andreas Hofmann. red