Nass und kalt, gar nicht der Jahreszeit angepasst, war der letzte Sonntag vor Weihnachten. Davon ließen sich jedoch die Besucher beim vorweihnachtlichen Adventskonzert in der St.-Georgs-Kirche von Weingarts nicht abhalten. Das Gotteshaus war gefüllt bis auf den letzten Platz.

Der Vorsitzende des Gesangvereins Germania Weingarts, Matthias Kügel, dankte in seiner Begrüßung auch dem Hausherrn Pfarrer Alfred Beißer, der das Gotteshauses zur musikalischen Einstimmung auf das große Christenfest zur Verfügung gestellt hatte.

Alle Musikgruppen des Ortes wirkten mit Begeisterung mit. Der Kinderchor unter Leitung von Alexandra Goeß-Schmitt begab sich gleich auf internationale Musikreise mit "Feliz Navidad" oder "I Want to Wish You a Merry Christmas" , um dann aber auch mit bekannten Weisen wie "Leise rieselt der Schnee" wieder in die vertraute Heimat zurückzukehren.

"Frohlocket ihr Christen", mit diesem Lied aus dem Pustertal drückte das Bläsersextett "A ruhige Weis" seine Freude über das bevorstehende Fest aus. Organist Michael Ochs wusste mit Beiträgen wie "Macht hoch die Tür" oder dem Stück "Freu dich Erd- und Sternenzelt" zu gefallen.

Wie jedes Jahr lieferte die Blaskapelle Weingarts, dirigiert von Andreas Bleichinger, wieder einen wesentlichen Teil des musikalischen Rahmens. Vielseitig war ihr Repertoire mit nachdenklichen Stücken wie "Von guten Mächten", dann aber folgte auch gegen Ende des Konzerts ein Medley bekannter Weisen zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Immer einen Höhepunkt bildet der Auftritt des Gesangvereins mit deutschen und internationalen Volksweisen oder auch der Auftritt aller Musikgruppen zusammen. "Macht hoch die Tür" stimmten alle im Raum abschließend an.

Dann lud Matthias Kügel zum gemütlichen Beisammensein ein. Die freiwilligen Spenden der Konzertbesucher kommen sozialen Belangen und der Jugendbetreuung zugute.