Insgesamt 157 Blutspender kamen am Freitag zum Blutspendetermin in die Bad Staffelsteiner Realschule, um einen halben Liter Blut zu spenden.
Dabei spendeten Diana Gottschlich und Günther Böhmer zum 75. Mal und Andreas Matthes zum 50. Mal Blut. Großer Dank und volle Anerkennung gebührt Stephan Leicht, der seine 125. Blutspende absolvierte und damit seit Jahrzehnten ein treuer Blutspender des Roten Kreuzes ist. Blutspenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 72 Jahren. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten zum "Aderlass" gehen. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollen die Blutspender ihren Blutspendeausweis, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis. Weitere Informationen sowie die nächsten Blutspendetermine sind im Internet unter www.kvlichtenfels.brk.de einsehbar. red