Das traditionsreiche Laurentiushaus im Coburger Stadtteil Lützelbuch gehört seit Monatsanfang zu Diakoneo, dem größten diakonischen Unternehmen in Süddeutschland. Das geht aus einer Pressemitteilung von Diakoneo hervor. Diakoneo ist laut Mitteilung eine gemeinnützige Körperschaft des öffentlichen Rechts und hat über 10 000 Mitarbeiter. Im Diakoneo-Laurentiushaus Lützelbuch finden Menschen, die Dauerpflege benötigen oder eine Verhinderungspflege in Anspruch nehmen möchten, ebenso einen Betreuungsplatz wie Senioren mit demenziellen Erkrankungen. Petra Mühlherr leitet das Laurentiushaus Lützelbuch. Diakoneo ist am 1. Juli als Zusammenschluss der Diakonie Neuendettelsau mit dem Diak Schwäbisch Hall entstanden. Das international vernetzte Unternehmen betreibt etwa 200 Einrichtungen, vor allem Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten, Senioreneinrichtungen und Dienste für Menschen mit Behinderung. red