Während des Starkregens am Montagabend ist auf der Autobahn 73 in Fahrtrichtung Bamberg ein bislang unbekannter Lastwagen nach rechts ins Bankett gekommen, hat dabei einen Kanalschacht demoliert und den aufgeweichten Seitenstreifen auf circa 80 Meter Länge beschädigt.

Aufgewühltes Erdreich

Zudem wurde die Fahrbahn durch aufgewühltes Erdreich erheblich verschmutzt. Obwohl ein Schaden von mindestens 1000 Euro entstand, entfernte sich der Lkw-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle.

Kurze Zeit später und nur ungefähr 100 Meter weiter geriet der 37-jährige Fahrer eines anderen Sattelzuges ebenfalls in den Seitenstreifen, fuhr sich fest und beschädigte das Bankett auf circa 40 Meter Länge. Ohne auf das Eintreffen der Polizei zu warten, ließ er sich von einem anderen Lkw-Fahrer auf die Fahrbahn zurückziehen und setzte seine Fahrt fort, obwohl ein Schaden von etwa 500 Euro entstanden war.

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte der Sattelzug jedoch im Landkreis Bamberg angetroffen und der Fahrer ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht. Die Autobahnpolizei Bamberg bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0951/9129-510. pol