Ein 35-jähriger Staffelsteiner besuchte am Samstag gegen 16.55 Uhr die Filiale einer großen Handelskette in der Bischof-von-Dinkel-Straße in Bad Staffelstein. Der Mann hatte offenbar Hunger und Rückenschmerzen, denn er entwendete eine Packung Nudeln und eine Rückenbandage im Gesamtwert von acht Euro. Die Barschaft, die er mitführte, hätte zur Zahlung der Gegenstände nicht ausgereicht. Die Waren musste er im Markt lassen. pol