Die Fachklinik hatte wieder zu einer Vernissage eingeladen. Es ist inzwischen fester Bestandteil und gehört zum Behandlungskonzept, die Patienten am kulturellen Geschehen teilhaben zu lassen.

Diesmal präsentierte Verena Weber-Fuchs in entspannter Atmosphäre ihre Malereien. Es sind Landschaftsbilder, die die Emotionen zur Natur näher bringen sollen. Die Bilder sind Erinnerungen und sollen Freude verbreiten. Während ihrer Reisen hielt Weber-Fuchs ihre Landschaftserinnerungen als Bild auf Leinwand fest. Sie beschäftigte sich auch viel mit den Reisterrassen.

Die Malerin kommt gebürtig aus Niederbayern und studierte Anglistik und Romanistik. Sie hält auch diverse Kurse, Workshops oder Symposien in Malerei und Bildhauerei sowie Kunstgeschichte.

Mit sanfter Gitarrenuntermalung gab es bei der Vernissage genug Möglichkeiten für interessante Gespräche.