Die Nachfrage nach Einsteigerkursen für Tablets ist ungebrochen hoch: Deshalb veranstaltet das Landratsamt Erlangen-Höchstadt für alle Senioren, die mit Hilfe des iPads das Internet für sich entdecken wollen, am Donnerstag, 25. April, wieder eines seiner beliebten "C@fe T@blet"-Seminare. Es findet von 10 bis 12 Uhr im Multifunktionsraum des Landratsamtes (Nägels-bachstraße 1, Erlangen) statt. Wer bereits ein iPad besitzt, kann es gerne mitbringen, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts.

Berührungsängste nehmen

Unkompliziert und mit viel Humor weckt die ehrenamtliche Tutorin Borghild Marshall das Interesse der älteren Generation für das mobile Netz und nimmt ihnen Berührungsängste. Senioren lernen bei ihr ein bisschen zu surfen, nachzusehen, wie das Wetter wird und wie sie skypen können. "Erfahrungsgemäß sind die Plätze sehr begehrt. Wer sich für das Seminar interessiert, sollte sich schnell anmelden", rät Anna Maria Preller, Koordinatorin des von der Stiftung der Sparkasse Erlangen geförderten Projekts. Interessierte können sich bei ihr unter der Telefonnummer 09131/803-1331 oder per E-Mail an anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de anmelden. Wer am 25. April keine Zeit hat oder keinen Platz ergattert, kann auch von zu Hause lernen, wie das mobile Internet funktioniert.

Hausbesuche sind möglich

Ehrenamtliche "C@fe T@blet"-Tutoren kommen zu Seniorentreffen, Versammlungen, Seniorenclubs, Heimen, zu Angehörigentreffen und auf Wunsch auch ins Haus. Weitere Infos dazu gibt es ebenfalls bei Anna Maria Preller. red