Tradition und Moderne verbindet das diesjährige Landkreis-Erntedankfest am Mittwoch, 3. Oktober.

Auf dem landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Geyer in Krausenbechhofen, zeigt Leonhard Burkard aus Schlüsselau Interessierten wie das traditionelle Seilerhandwerk funktioniert. Führerin Karin Seubert zeigt ihren Teilnehmern die heimische Kräuterwelt.

Wer es lieber lauter mag, kann sich die Parade der Bulldogfreunde aus Buch bei Weisendorf ansehen oder sich von Gesang und Tanz aus der Region unterhalten lassen.

Ab 12 Uhr können Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Umweltforschermobil des Kreisjugendrings (KJR) Sinne, Lebensräume oder nachhaltige Lebensstile erforschen und ausprobieren.

Wie immer können die Besucher beim Mittagessen landkreistypische Spezialitäten probieren und am Stand der Direktvermarkter erwerben.

Das Fest findet von 11 bis 16 Uhr statt. red