Nachdem die drei Musikerinnen Anna Metz (9), Querflöte, Pia Schoch (9), Klarinette und Tina Schoch (6) Querflöte, erst beim Kammermusikwettbewerb Concertina, in Volkach, den ersten Platz holten, danach den Verbandssieg für Nordbayern in Bad Königshofen, holten sie sich am 17. März 2018 den Landessieg für Bayern in Aschau bei München.
Mit einem selbstbewussten Auftritt stellten sich die drei jungen Musikerinnen zunächst der Jury vor. Sie gehörten nicht nur zu den jüngsten, sondern auch zu den nördlichsten Teilnehmerinnen. Nachdem sie der Jury erklären mussten, wo Katzenbach liegt, begannen sie mit ihrem abwechslungsreichen Programm.
Ihre Lehrerin, Petra Schmitt-Sperber aus Schweinfurt hatte für das Trio die Stücke "Menuett und Largo" von Paul Schmidt, sowie "This is it" von Michael Story ausgewählt und perfekt bearbeitet. Das Trio konnte die Jury von seiner Leistung überzeugen und wurde mit dem Landessieg ausgezeichnet. Mit Stolz nahmen die drei Musikerinnen ihre Auszeichnung entgegen. red