Bei der Feier des 110-jährigen Bestehens der Lahmer Wehr im Jahre 1994 erklärten sich 22 Frauen bereit, eine Damengruppe zu gründen, um die personell immer mehr abbauende Herrengruppe zu unterstützen. Nach einer intensiven Ausbildung durch Kommandant Josef Eidelloth und Rainer Engelhardt absolvierte bereits ein Jahr später der harte Kern von zwölf Frauen das erste Leistungsabzeichen.

Es waren dies: Veronika Appel, Karin Beitzinger, Isolde Blumenröther, Beate Eidelloth, Elke Engelhardt, Christine Löffler, Margarete Löffler, Gisela Mattes, Barbara Neubauer, Carmen Schlee, Evi Schneider und Monika Wachter. Diese Gruppierung blieb jahrelang zusammen und trug im hohen Grade zum Fortbestehen der FFW Lahm bei. Einige der Feuerwehr-Damen erreichten im Laufe der Jahre bei den Leistungsprüfungen die Endstufe Gold-Rot.

Die Verdienste der Feuerwehr-Damen werden beim Jubiläum - nach dem Festgottesdienst am Sonntagmorgen - entsprechend gewürdigt. Zehn "Frauen der ersten Stunde" werden dabei als Gründungsmitglieder geehrt. Außerdem erfolgen staatliche Ehrungen in Silber beziehungsweise Gold für 25 und 40 Jahre aktiven Dienst.

Das Festprogramm, das unter Federführung der Vereinsvorstandschaft zusammengestellt wurde, kann sich sehen lassen. Es startet am Freitagabend um 19.30 Uhr mit der Bierprobe sowie einem geselligen fränkischen Wirtshaussingen mit Ed und Jürgen. Am Samstag steigt - ebenfalls um 19.30 Uhr - ein großer Tanzabend mit Barbetrieb. Für ausgelassene Stimmung sorgt die bekannte Band "Ghostriders". Der Eintritt ist frei.

Der am Sonntag um 8.30 Uhr beginnenden Kirchenparade folgt ein Gottesdienst im Festzelt. Um 10 Uhr geht es zum Frühschoppen mit Ehrungen über, wobei der Musikverein Hesselbach zünftig aufspielen wird. Ab 12 Uhr gibt es Mittagessen von der Metzgerei Böhm. Ab 14 Uhr steigt ein bunter Familien-Nachmittag mit einer interessanten Geräteschau, einer Hüpfburg zum Austoben, Kaffee und leckeren selbst gebackenen Kuchen. Ab 17 Uhr klingt das Fest gemütlich aus.

Schirmherrin des Jubiläums ist die Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Wilhelmsthal, Susanne Grebner. Sie wie auch die Verantwortlichen der FFW Lahm und die Damengruppe freuen sich auf regen Besuch an allen Festtagen sowie gesellige gemeinsame Stunden.