Ein Ladendieb hatte es auf Socken abgesehen, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. Drei Paar Socken steckte sich der 48-Jährige aus Dörfles-Esbach am Donnerstag um 19 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Coburger Straße in die Jackentasche. Dann wollte er den Laden verlassen, ohne die Artikel zu bezahlen. Ein Mitarbeiter des Ladens wurde auf den Dieb aufmerksam und stellte diesen, bevor der Langfinger den Laden verlassen konnte. Der Wert der Socken lag bei 16,47 Euro. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den 48-Jährigen wegen Ladendiebstahls. Den Mann erwartet zudem ein Hausverbot. red