Um den kleinen Patienten auf der Kinderstation des Helios St. Elisabeth Krankenhauses Bad Kissingen ihren Aufenthalt über die Osterfeiertage so angenehm wie möglich zu gestalten, war der Osterhase schon am Gründonnerstag da.
Die Kinder im Alter von fünf Monaten bis zehn Jahren konnten sich über einen Hasen zum Kuscheln namens "Hugo Hops" freuen.
"Gerade zu den Feiertagen ist es für unsere kleinen Gäste nicht immer leicht im Krankenhaus zu sein. Manche sind aufgrund einer Ansteckungsgefahr isoliert, da kann ein Kuscheltier den Tag versüßen und Trost spenden", sagt Stationsleiterin Petra Wolf. Die Hasen kamen bei den kleinen Patienten der Klinik sehr gut an und wurden schnell eng umschlungen.
Die Kinderstation des Helios St. Elisabeth-Krankenhauses wird belegärztlich von Kinderarzt Juan-Carlos Menéndez-Castro und seinen Söhnen Carlos Menéndez-Castro und Ricardo Menéndez-Castro, betreut. Alle drei sind Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin.
Eine 24-Stunden-Bereitschaft gewährleistet die Patientenversorgung rund um die Uhr. Nach telefonischer Kontaktaufnahme/Rücksprache mit dem Ärzteteam ist eine Vorstellung jederzeit möglich. red