Sitzen in Stille: Achtsam im Hier und Jetzt

Das "Sitzen in der Stille" ist eine Art der Meditation, die weltanschaulich neutral ist und von Gläubigen vieler Religionen, aber auch von Atheisten praktiziert werden kann. Die Methode ist aus dem Zen abgeleitet. Es geht darum, aufmerksam und achtsam sich und seine Umgebung wahrzunehmen. "Sitzen in der Stille" hilft bei regelmäßiger Übung, auch in stressigen Alltagssituationen die innere Ruhe zu bewahren. An einem Einführungsabend am Mittwoch, 3. Februar, ab 19 Uhr in der Praxisgemeinschaft Mohrenstraße 9b wird diese Methode vorgestellt und auch gleich geübt. Referentin ist die Diplom-Theologin und Heilpraktikerin/Psychotherapie Christiane Müller. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Wegen des begrenzten Raumes wird allerdings um telefonische Anmeldung unter 0151/19115564 gebeten. red
Vversammlung mit Ehrungen und Neuwahl

Der Kneipp- und Naturheilverein lädt alle Mitglieder zu seiner Hauptversammlung ein. Sie findet am Dienstag, 2. Februar, um 19 Uhr im Münchner Hofbräu, Kleine Johannisgasse, im kleinen Saal statt. Zu Beginn der Veranstaltung werden zahlreiche Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Des Weiteren steht turnusgemäß die Neuwahl des Vorstandes an. red
Thüringerwald-Verein blickt zurück 2015

Der Thüringerwald-Verein lädt zu seinem Februar-Waldabend am Dienstag, 2. Februar, um 18 Uhr im Vereinslokal Münchner Hofbräu ein. Nach dem offiziellen Teil wird Detlef Bürger die Mitglieder und Wanderfreunde mit einem Bildervortrag durch die zurückliegende Wandersaison führen. red