Am kommenden Samstag, 24. Februar, veranstaltet das Bamberger Kunstauktionshaus Dr. Richter & Dr. Kafitz seine Winterauktion. In den Räumlichkeiten in der Kapuzinerstraße 30 gelangen ab 14 Uhr etwa 350 Objekte aus den Bereichen Kunst und Antiquitäten unter den Hammer, wobei die Schwerpunkte in den Bereichen der Gemälde und bedeutender sakraler Skulpturen der Gotik und des Barock liegen. Versteigert werden weiterhin Grafiken, Uhren, Silber, Schmuck, Porzellan und Möbel sowie einzigartige und sammelwürdige Kunstobjekte, teilt das Auktionshaus mit.
Internationales Publikum wird insbesondere für die hervorragend besetzte Gemäldesektion erwartet, die teils bedeutende Künstlernamen vorzuweisen hat, darunter als herausragendes Los eine Gouache des russisch-französischen Künstlers Serge Poliakoff, dessen abstrakte Komposition mit 12 000 Euro als Startpreis offeriert wird. Eine lokalhistorische Besonderheit findet sich in der Grafikofferte. Eine umfangreiche Sammlung von "gelaufenen" alten Postkarten mit architektonischen und städtebaulichen Ansichten der Stadt Bamberg sowie firmengeschichtlicher Raritäten aus der Zeit um 1900 liefert Stoff für zahlreiche Stunden intensiver historischer Lektüre. Im Internet ist die vollständige Offerte unter www.richter-kafitz.de mit Abbildungen und Beschreibungen einsehbar. Der Katalog kann unter Tel. 0951/5099343 angefordert werden. red