Drei Tage lang waren am Wochenende acht Teilnehmer am SKW-Workshop "Porträtzeichnen" zu Gange und übten sich im Heilingschwertturm darin, Gesichter möglichst naturgenau wiederzugeben. Keine ganz leichte Aufgabe, zählt das Porträtzeichnen nach den Worten der Plauener Künstlerin Manuela König-Schilbach, die ihr Wissen an die Kursteilnehmer weitergab, zu den spannendsten Feldern der bildenden Kunst.
Paula Kammerer aus Mainleus und Franka Kaetzke aus Kulmbach übernahmen die anstrengende Aufgabe, stundenlang ruhig Modell zu sitzen, ohne dabei auch nur eine Miene zu verziehen.


Fortsetzung am Wochenende

Am kommenden Wochenende gehen die Sommerkunstwochen mit drei Workshops weiter, bei denen Zaungäste ruhig mal vorbeischauen können: "Abstrakte Serien" mit Margit Rehner im Burggut in der Waaggasse, "Schau. Spiel. Oder Show?" mit Rüdiger Baumann im Heilingschwertturm und "Aquarell-Malerei" mit Ingrid Meyerhöfer im Langheimer Amtshof.
Der mehrfach geäußerte Wunsch, neben den Sommer- auch Winterkunstwochen anzubieten, wird, so Organisatorin Jutta Lange, auf ihre Machbarkeit geprüft. Bei ihr erhält man auch unter der Telefonnummer 09221/74949 weitere Auskünfte über noch freir Plätze in den noch folgenden 19 Kunstworkshops. red