Kulturbunt zeigt am Samstag, 7. Juli, den Kinofilm "Florence Foster Jenkins", eine wahre Geschichte der gleichnamigen legendären New Yorker Erbin und exzentrischen Persönlichkeit. Geradezu zwanghaft verfolgt diese ihren Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: ihre Stimme! Barbara Scharf wird das Publikum musikalisch und ein klein wenig humoristisch auf den Film einstimmen. Beginn ist um 20 Uhr im Musikerheim der Stadtkapelle, Einlass ist bereits um 19 Uhr. sek