Durch eine weitere herbe Niederlage bleiben die Herren 30 des TC Küps weiterhin Schlusslicht der Bezirksklasse 1. Die Herren verloren ebenfalls gegen Redwitz in der Kreisklasse und mussten sich von den Meisterschaftsambitionen trennen. Mit einer Niederlage schlossen die Herren 65 die Medenspielrunde in der Bezirksklasse 1 ab und nehmen den 4. Tabellenplatz ein.
Wie schon in der Vorrunde der Bezirksklasse 2 konnten die Damen 50 gegen den haushohen Favoriten TSV Hof kein Spiel gewinnen, während die Bezirksliga-Damen 30 gegen TC Weiß-Rot Coburg heftig Widerstand leisteten. Den einzigen Punkt für den TC erkämpften an diesem Wochenende die Juniorinnen.


Herren, Kreisklasse 3

TC Küps -
TC Siemens Redwitz 1:5

Trotz der Unterstützung von zwei Spielern der Herren 30 aus der Bezirksklasse war die junge Truppe des TC Küps im Kampf um die Tabellenspitze nicht chancenlos.
Bittner gewann sein Einzel und Ammon musste sich erst im Matchtiebreak knapp geschlagen geben. Auch die Paarung Ament/Ammon lieferte dem Spitzendoppel der Gäste heftige Gegenwehr.
Einzel: Ahment - Schöb D. 2:6; 1:6; Niefanger - Krause 0:6; 1:6; Ammon - Höfer 7:6; 2:6; 10:12; Bittner - Seifert 6:3; 6:2; Doppel: Ament/ Ammon - Schöb/ Krause 3:6; 4:6, Niefanger/ Bittner - Höfer/ Seifert 1:6; 2:6;


Herren 30, Bezirksklasse 1

TC Siemens Redwitz -
TC Küps 9:0

Hatten die Küpser im letzten Jahr noch einen knappen Sieg gegen den TC Redwitz errungen, mussten sie diesmal mit der Höchststrafe den Heimweg antreten. Weder im Einzel noch im Doppel konnten die Gäste einen Satz für sich entscheiden.
Einzel: Schöb D. - Tönnesmann 6:4; 6:4; Krause - Reuter 6:0; 6:3; Schöb M. - Schülein 6:2; 6:1; Hiller - Geißler 6:3; 6:3; Hennig - Kempf 6:3; 6:2; Höfer - Fößel 6:1; 6:0; Doppel: Schöb/ Schöb - Tönnesmann/ Schülein 6:3; 6:4; Krause/ Höfer - Reuter/ Kempf 6:3; 6:1; Hiller/ Hennig - Geißler/ Fößel 6:1; 6:1;


Herren 65, Bezirksklasse 1

TC Lerchenbühl Bayreuth -
TC Küps 4:2

Kuhnlein musste sich knapp geschlagen geben, während Gerstmayer und Kapahnke klar verloren. Der erfolgreichste Punktesammler des TC Küps, Wolfgang Graf, konnte wieder einen Sieg landen und auch das bisher ungeschlagene Doppel Kuhnlein/Kapahnke gewann im Match-Tiebreak. Etwas unglücklich verloren Wich/Graf das zweite Doppel.
Einzel: Müller/ Kuhnlein 7:5; 6:4; Jahn - Gerstmayer 6:1; 6:2; Wandzik - Kapahnke 6:1; 6:3; Meichner - Graf 4:6; 1:6; Doppel: Müller/ Meichner - Kuhnlein/ Kapahnke 6:2; 3:6; 8:10; Jahn/ Berger - Wich/ Graf 7:5; 6:4;


Damen 30, Bezirksliga

TC Weiß-Rot Coburg -
TC Küps 6:3

Wie eng es in dieser Begegnung zuging, zeigt die Tatsache, dass fünf Einzel erst im Match-Tiebreak entschieden wurden. Eine starke Leistung im Einzel erbrachte die Küpserin Bergner und auch Tönnesmann gewann ihre Partie im Match-Tiebreak. Sie war es auch, die im Doppel mit Hofmann den dritten Punkt erzielte.
Einzel: Whilby - Bergner 6:3, 4:6, 10:12; Feiler - Hofmann 5:7; 6:4; 10:7;Engel - Weissbach 6:1; 6:4; Abeska - Wachter 6:4; 6:7; 10:7; Rohdenburg - Geßlein 6:2, 4:6; 10:1; Preußinger - Tönnesmann 6:4; 2:6, 4:10; Doppel: Whilby/ Feiler - Bergner/ Blüchel 6:2; 7:5; Abeska/ Rohdenburg - Hofmann/ Tönnesmann 6:7; 3:6; Preußinger/ Schmidt Wachter/ Geßlein 6:4; 6:1;


Damen 50, Bezirksklasse 2

TC Küps - TSV Hof 0:6
Wie schon in der Vorrunde musste die Heimmannschaft die Überlegenheit des - aus den Damen 40 neu formierten Teams - aus Hof anerkennen.
Einzel: Kroha - Hermann2:6; 2:6; Schmidt - Schrumpf 1:6, 0:6; Kutnyak - Gollasch 2:6; 3:6; Spörlein - Raithel 1:6; 2:6; Doppel: Kroha/ Schmidt - Schrumpf/ Raithel 1:6; 1:6; Spörlein/ Reeb - Hermann/ Raithel 0:6; 0:6;


Mädchen14, Kreisklasse 1

TC Mainleus - TC Küps 3:3
Mit einem insgesamt gerechten Remis trennten sich beide Mannschaften, auch wenn Fößel im Match-Tiebreak die Chance hatte, Küps nach den Einzeln mit 3:1 in Führung zu bringen. Die Doppel endeten ebenfalls unentschieden.
Einzel: Dewagner - Bittner 6:2; 6:0; Müller - Fößel 4:6, 7:6, 10:3; Nestmann - Koch 5:7; 0:6; Daum - Bergner 0:6; 0:6; Doppel: Dewagner/ Müller - Bittner/ Fößel 6:2; 6:2, Nestmann/ Weber - Koch/ Bergner 0:6; 0:6 . msp