Zu einer Spielerversammlung des Kegelsportvereins (KSV) waren fast alle Aktiven der Seniorenmannschaften und aus dem Jugendbereich gekommen. Dabei wurden die Weichen für das Spieljahr 2017/18 gestellt.
Mit zwei Herrenmannschaften und zwei Jugendmannschaften geht es am Samstag, 16. September, los. Mit insgesamt 13 Mannschaftsspielern erfolgt der Start in die Saison. Spielführer sind Sebastian Jaeger und Helmut Zier. Die beiden Jugendmannschaften unter der Leitung von Helmut Zier starten mit je fünf Spielern. Diese können auch in den Seniorenmannschaften eingesetzt werden. Die Erste Mannschaft des KSV, die in die Kreisklasse A - Ost aufgestiegen ist, hat mit Gerolzhofen, Grafenrheinfeld, Röthlein und Dittelbrunn auch vier Vereine aus dem Raum Schweinfurt in der Klasse. Die Heimspiele der Ersten Mannschaft beginnen samstags um 15 Uhr, die der Zweiten Mannschaft samstags um 14 Uhr. Die Jugendspiele finden überwiegend in der Woche und dann um 18 Uhr statt. KSV-Vorsitzender Hans-Jürgen Dekarski betonte, dass die Heimspiele der KSV-Mannschaften immer rechtzeitig bekanntgegeben werden und die Sportler auf einen regen Zuschauerzuspruch hoffen. sch