Der Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach präsentiert am Freitag einen Tag lang ausgewählte Spezialitäten aus dem Genussort auf der Grünen Woche in Berlin. Unter dem Motto "Von Oberfranken über Berlin in die ganze Welt" ermöglicht der Verein Oberfranken Offensiv, Touristikpartnern aus Oberfranken, sich den 400 000 zu erwartenden nationalen und internationalen Messebesuchern als attraktives Urlaubsziel zu präsentieren. Der Frankenwald-Tourismus ist fester Bestandteil des "Offensiv"-Messestands und hat die sechs ausgezeichneten Genussorte im Frankenwald eingeladen, einen Tag die Spezialitäten seines Ortes anzubieten.

Kulinarische Lockmittel

"Als Medienliebling und Besuchermagnet ist die Internationale Grüne Woche in Berlin perfekt geeignet, um die Qualitäten unserer Stadt zahlreichen, potenziellen Gästen schmackhaft zu machen", erklärt Philip Kober, Mitarbeiter im Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach.

"Am Stand lassen wir die Besucher Bierwürmer, Bratwürste und Seelenspitzen probieren und erwarten uns davon nicht nur die mitgebrachten Produkte unserer Kronacher Betriebe zu verkaufen, sondern auch mit den Genießern ins Gespräch zu kommen, um sie in unsere Stadt und Region zu locken."

Die Kronacher Botschafterin Tina-Christin Rüger, die bereits als bayrische Bierkönigin 2014/15 viel Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit gesammelt hat, unterstützt den TVB bei der Aufgabe, Kronach als Urlaubsziel zu präsentieren.

Interessierte können am Freitag, 18. Januar, Kronach in der Bayern-Halle am Stand C 240 (Halle 22b) von 10 bis 18 Uhr finden. red