Rechtzeitig vor Weihnachten bieten die Bamberger Krippenfreunde vom 30. Oktober bis 4. November wieder einen Krippenbaukurs in der vereinseigenen Krippenbauschule in der Siechenstraße 75 an. Die Teilnehmer haben während des Abendkurses die Möglichkeit, sich eine individuelle Krippe unter fachmännischer Leitung zu bauen. So entstanden schon viele fränkische, alpenländische oder orientalische Krippen, teilt der Verein mit.
Seit 1977 halten die Krippenfreunde jährlich Kurse ab und konnten so sehr vielen Familien eine schöne und selbstgebaute Krippe ermöglichen. Die Krippenbauschule ist mit allen benötigten Maschinen und Materialien zum Bau der eigenen Krippe ausgestattet. Das Ziel des Kurses ist, einen fertigen Krippenstall am Ende des Kurses mit heimnehmen zu können. Für viele Kursteilnehmer ist es dann auch noch ein Höhepunkt, die neue selbst erschaffene Krippe in einem Pavillon auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt ausstellen zu können. Der Kursbeitrag, der auch das Material zum Bau der Krippe beinhaltet, liegt bei 210 Euro. Nähere Informationen im Internet unter www.krippenfreunde-bamberg.de oder unter der Telefonnummer 0951/98031-0 (tagsüber). red