Der Mai war bisher für den Hausfrauentreff Pfarrweisach/Ebern sehr ereignisreich.

Zunächst hielt Barbara Limpert einen Vortrag über Brotaufstriche. 72 Frauen zeigten sich an diesem Vortrag interessiert. Es wurden Kostproben angeboten und viel über die gesundheitlichen Vorteile der Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Nüsse, Avocado, Linsen und Rote Bete, erzählt.

Einen Tag später unternahm der Hausfrauentreff einen Ausflug nach Wetzhausen. Henriette Dornberger führte durch den dortigen Pfarrgarten, den sie auf ihre eigene Art naturnah gestaltet hat. Sie öffnete auch ihr Haus aus dem 16. Jahrhundert, das sie in mühevoller Kleinarbeit restauriert hat. Das Programm ging weiter: Am Samstag vor dem Muttertag wurde in Ebern wieder der traditionelle Muttertagskaffee angeboten. Trotz Regens und windigen Wetters wurde das Angebot rege angenommen. Alle Kuchen gingen weg. Der Erlös geht an eine Multiple-Sklerose-Erkrankte in Pfarrweisach, die auf den Rollstuhl angewiesen ist.

Vortrag über Hülsenfrüchte

Der nächste Hausfrauentreff ist am Dienstag, 4. Juni, um 19.30 Uhr im Gasthof Eisfelder in Pfarrweisach. Vorsitzende Angela Eckert will in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauernverband über die Thematik "Hülsenfrüchte - kleine Kraftpakete" referieren. red