Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen bieten ein Seminar "Kraft schöpfen und Sinn finden" von Freitag, 13. Juli, 15 Uhr, bis Samstag, 14. Juli, 19 Uhr, im Diözesanhaus an. In einer zunehmend säkularen Welt, in der religiöse Praktiken, Werte und Gemeinschaften im Alltag eine geringere Rolle spielen, werden unsere psychospirituellen Bedürfnisse nicht mehr (genügend) gestillt. Das Leben richtet sich vorwiegend auf Produktivität, Wettbewerbsfähigkeit und Konsum hin aus. Ein Nebeneffekt des technologischen und wirtschaftlichen Fortschritts sind die zunehmende Beschleunigung und der wachsende Leistungsdruck, denen der Einzelne sowohl im Beruflichen als auch im Privaten ausgesetzt ist. Nur durch die Anbindung und Ausrichtung auf unsere Werte, können wir Kraft schöpfen und Sinn finden. Praktiken wie Präsenz, Freude, Dankbarkeit, Liebe, Vertrauen, Mitgefühl und wertorientiertem Leben tragen wesentlich dazu bei, innezuhalten, bei sich "einzukehren" und sich stufenweise mit dem eigenen Innersten vertraut zu machen. Ziel des Seminars ist es, biblisch christliche Werte kennenzulernen, Achtsamkeit zu üben und dadurch Kraft schöpfend innezuhalten und zu entschleunigen. Die Leitung hat Maria Sailer, Diplom-Theologin. Die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bis Dienstag, 3. Juli, bei den Bildungshäusern Vierzehnheiligen, Telefonnummer 09571/926-0, www.14hl.de oder Mail info@14hl.de. red