Die Kräfte der Johanni-Kräuter wie Beifuß, Wermut oder Johanniskraut warten darauf, am Samstag, 23. Juni, bei einer Exkursion mit der Kräuterpädagogin Irene Prell entdeckt zu werden. Über deren Wirkungen und Geschichten wird informiert. Mit ursprünglichen Ritualen und Traditionen wie Feuer, Rauch und Tanz werden die Teilnehmer gemeinsam die Johanni-Kräuter aufleben lassen. Früher übersprangen die Frauen mit geflochtenem Gürtel aus Beifuß das Feuer, um geschützt und fruchtbar für die kommende Zeit zu sein. Bei diesem Termin soll an diese alten Traditionen anknüpft werden. Anmeldungen sind bis zwei Tage vor der Veranstaltung bei Kräuterpädagogin Irene Prell, Adelsdorfer Straße 6, 91325 Adelsdorf/Neuhaus, Telefon 09195/7787, E-Mail: i.prell@t-online.de, erforderlich. Treffpunkt ist beim Brunnen in der Schlossstraße in Neuhaus. red