An Mariä Himmelfahrt, 15. August, feiert der Obst- und Gartenbauverein Bamberg-Wildensorg sein bereits zur Tradition gewordenes Kräuterfest. Beginn ist um 14 Uhr mit einer Andacht an der Waldkapelle, in der - einem uralten Brauch zufolge - selbst mitgebrachte Kräuterbüschel geweiht werden. Unter Schatten spendenden Bäumen geht es anschließend weiter mit Kaffee und Kuchen sowie frisch gebackene Krapfen. Am späteren Nachmittag werden fränkische Brotzeiten und andere Schmankerln angeboten, berichten die Veranstalter. Zudem werden Führungen durch den Kräutergarten angeboten, um einem interessierten Publikum die Würz- und Heilkraft der Pflanzen eingehend zu erläutern. red