Die Kissinger Sängervereinigung gibt am Sonntag, 7. April, ein Passionskonzert in der Jakobuskirche. Die Orchesterbegleitung übernehmen Mitglieder der Staatsbad Philharmonie Kissingen. Beginn ist um 17 Uhr.

Unter Gesamtleitung von Hermann Freibott präsentieren die Chöre der Sängervereinigung ein österliches Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Cyrill Kistler und Giovanni Battista Pergolesi. Das Motto lautet "Stabat Mater". Mit Stefanie Wagner (Sopran) und Katharina Flierl (Alt) sind zwei talentierte Solisten dabei. Die Orchesterbegleitung übernehmen Musiker der Staatsbad Philharmonie Kissingen.

Konzertkarten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf im KontaktPunkt, Von-Hessing-Straße 1 (Montag bis Freitag 12 bis 17 Uhr). red