Ein Orgelkonzert mit Annerose Röder findet am Sonntag in der evangelisch-lutherischen Schlosskirche Niederfüllbach statt. Gewidmet ist das Programm dem Schaffen von Thomaskantor Johann Sebastian Bach und seines Lieblingsschülers Johann Ludwig Krebs. Von Johann Sebastian Bach erklingen das Präludium und Fuge in G-Dur BWV 541 und die Sonata Es-Dur BWV 525. Von Krebs interpretiert Annerose Röder Präludium und Fuge in Fis-Dur und das Präludium und Doppelfuge in d-Moll. Beginn des Konzertes in der Schlosskirche ist um 17 Uhr. red