Konrad Funk wird ab 1. September als Diakon im Unteren Hasslachtal tätig sein. Pfarrer Kosma Rejmer dankte Konrad Funk in einer Vorabendmesse für seine 19-jährige Tätigkeit in der katholischen Pfarrgemeinde Altenkunstadt. Der Diakon habe an einer Vielzahl von Gottesdiensten, Taufen, Prozessionen und Begräbnisfeiern mitgewirkt. Mit seiner ruhigen, klaren und verbindlichen Art habe der Diakon dem Gemeindeleben eine besondere Prägung verliehen, ergänzte Kirchenpflege Thomas Siebenaller. Foto: Dieter Radziej