Seit 1980 erklingt jeden Tag um 11.30 Uhr und 15.30 Uhr auf dem Königsberger Rathaus ein Glockenspiel (im Bild). Zu hören sind fünf mehr oder weniger bekannte Melodien nach einem Vorspiel von dem in Königsberg geborenen Komponisten Carl Briegel: "Im schönsten Wiesengrunde", "Ist ein Schnitter heißt der Tod", "Nun danket alle Gott!", "Üb immer Treu und Redlichkeit" und zum Abschluss "Nehmt Abschied Brüder". Diese Lieder werden nun am Donnerstag, 17. Mai, nach dem Glockenspiel um 11.30 Uhr auch textmäßig zu hören sein. An diesem Tag findet um 11.30 Uhr auf dem Marktplatz der Aktionstag "Musik in Bayern" statt. Alle Kinder des Kinder-Kultur-Ortes, alle Schüler der Regiomontanus-Grundschule sowie die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte "Die Arche" werden im Anschluss an das Glockenspiel unter der Leitung von Rotraut Arnold die eben gehörten Lieder live auf dem Marktplatz singen. Zuhörer sind dazu willkommen. Foto: Gerold Snater