Über viele Besucher durfte sich der CSU-Ortsverband Knetzgau bei der Ausrichtung seines zweitägigen Sommerfestes auf dem Alten Rathausplatz freuen.
Obwohl es am ersten Festtag beim traditionellen Haxenessen immer dunkler wurde und ein kurzer Regenschauer den Organisatoren Sorgen bereitete, blieb ein Großteil der Gäste und genoss den bald trockenen und angenehm frischen Abend. Auch am zweiten Tag, der mit Temperaturen um etwa 30 Grad angesichts der derzeitigen Hitzewelle fast schon als kühl bezeichnet werden kann, füllte sich der Festplatz am späten Nachmittag zusehends und es wurde bis spät in den Abend hinein gefeiert. red