Seine Vereinsmeister ehrte der Kleintierzuchtverein Fischbach und Umgebung beim traditionellen Züchterabend in der Züchterstube der Ausstellungshalle. Vorsitzender Markus Grosser blickte dabei auf die kürzlich stattgefundene 55. Kreisschau für Kaninchen mit Erzeugnissen und die angeschlossene 46. Kreisjugendschau für Kaninchen sowie die Lokalschau für Geflügel zurück. Hier hätten die einheimischen Züchter wieder hervorragende Ausstellungsergebnisse errungen, sagte Grosser.

Das eingespielte Team der Frauengruppe habe die Besucher bestens versorgt. Die Pokale seien vom Vorsitzenden und seiner Stellvertreterin, Astrid Grosser, überreicht worden.

Beim Geflügel errang Werner Schmidt auf Zwerg-Wyandotten schwarz den Vereinstitel und bei den Tauben war Erwin Winterstein mit Deutsche Modeneser Schietti rot-schimmel erfolgreich. Vereinsmeister auf Kaninchen wurde Heinz Beetz mit Castor-Rexe. Den 2. Platz erreichten hier punktgleich Bianka Grosser (Zwergwidder weiß Rotaugen) sowie die Zuchtgemeinschaft Stefan und Vera Welscher (Deutsche Kleinwidder wildfarben).

Bei der Frauengruppe erhielt Anneliese Renner auf ihr Erzeugnis mit einem Läufer und vier Deckchen (Weihnachtsmotive) den Landesverbandsehrenpreis und holte damit die Vereinsmeisterschaft. Den zweiten Landesverbandsehrenpreis errang Marianne Schmidt auf ihr Erzeugnis mit einem Pullover und einer gelb-weißen Jacke.

Die Jugendgruppe schnitt bei der Kreisjugendschau mit sehr guten Ergebnissen ab. Bei den Kaninchen gewann Elly Büttner (Rote Neuseeländer) den Titel vor Sophia Wietasch (Castor Rexe). Diese erhielt auch den vom Tätowiermeister Stefan Welscher gestifteten Preis. Lukas Grosser (Zwerg-Rexe Dalmatiner schwarz-weiß) wurde dritter Jugendvereinsmeister. Vorsitzender Markus Grosser überreichte zum Abschluss allen Jugendlichen eine Weihnachtstüte.

Die Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 4. Januar, ab 19.30 Uhr im Gasthaus Schmidt in Wötzelsdorf statt. dw